News

dmc-smartsystems ist hier

Wir benennen uns um. Am 1. Januar 2018 wird die Kölsch & Altmann GmbH umgetauft. Der neue Name: dmc-smartsystems GmbH.

Als Teil der dmc-group stehen wir für die Leidenschaft, die Steuerung von komplexen technisch-physikalischen Systemen intelligenter, effizienter, vielseitiger, performanter – kurz: „smarter“ zu machen.

Unsere Software-Ingenieure konzipieren und implementieren Lösungen, die strengsten Vorgaben an Echtzeitfähigkeit, Qualität und funktionalen Sicherheitsanforderungen genügen müssen. Das können Steuergeräte in modernen Fahrzeugen ebenso wie Wartungs- und Überwachungscontroller für das Remote Management von Servern sein.

An unseren Standorten München und Paderborn entwickeln wir die passenden Produkte und Lösungen für Ihr Portfolio an intelligenten Geräten. Hinzu kommt seit September 2017 ein neuer Schwerpunkt in Design und Entwicklung von Hardware-Komponenten und Systemen.

Wir freuen uns darauf, mit zusätzlichen Schwung unter einem neuen Namen wie gewohnt Höchstleistung zu bringen!

embedded world 2017

Auf der embedded world Exhibition&Conference in Nürnberg hat die Embedded-Community jedes Jahr die Möglichkeit, Neuheiten zu präsentieren, sich auszutauschen und Kontakte aufzubauen bzw. zu pflegen. Auch in diesem Jahr ist Kölsch & Altmann auf der Ausstellung mit einem Stand vertreten.
Vom 14. bis 16 März jeweils ab 9:00 Uhr sind wir in der Halle 4, am Stand 4-338 vor Ort.
Die internationale Weltleitmesse, die sich ausschließlichen auf Embedded-Technologien fokussiert, spiegelt die Trends der Branche wider. Rund 900 Aussteller präsentieren Neuheiten, Trandes und State-of-the-art-Technologien zu allen Aspekten der Embedded Systeme.

K&A auf der embedded world
Mehr zur Messe

Kölsch & Altmann GmbH eröffnet eine neue Geschäftsstelle am ehemaligen Fujitsu-Standort

Am Freitag, den 11. November 2016, eröffnete Kölsch & Altmann GmbH (K&A) ihre Niederlassung am ehemaligen Fujitsu-Standort, Heinz-Nixdorf-Ring 1, Gebäude C, in Paderborn. „Das Wissen und die Erfahrung unserer neuen Kollegen stellen für uns eine enorme Bereicherung dar“, meint Geschäftsführer Dr. Hartmut Wallis. Zudem sei es für K&A enorm wichtig gewesen, die Vorteile des IT-Standorts Paderborn nutzen zu können.

Lesen Sie hier mehr…

paderborn_1 paderborn_2 Neben zahlreichen Münchner Kolleginnen und Kollegen kamen viele externe Besucher, wie der stellvertretende Bürgermeister Martin Pantke, Dr. Claudia Auinger von der IHK sowie Annette Förster und Martin Lüttge von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Die gute Stimmung des Eröffnungstages herrschte auch am K&A internen Betriebsausflug am nächsten Tag, bei dem alle Teilnehmer bei Stadtführung sowie beim Besuch des Heinz-Nixdorf-Computermuseums Spaß hatten und viele neue Eindrücke bekamen. Nach dem gelungenen Einstand freuen wir uns auf eine gute Zusammenarbeit!

maintain 2016 – K&A präsentiert sich

news_ka_maintain2016_komprEnde Oktober waren wir auf der maintain 2016 vertreten. Unser Stand war mit einer Vielzahl an Neuheiten zum Thema Industrie 4.0 und Predictive Maintenance gut gefüllt. Gemeinsam mit unserem Partner INNOVAALP haben wir unsere Leistungen für Sie zum Thema „Visual Monitoring“ präsentiert.
„Visual Monitoring“ nennen wir das Zusammenspiel des „Visual Shop Floor (VSF)“ von INNOVAALP und des „Remote Diagnose & Controlling Agent (RDCA)“ der K&A.

Die „Highlights“ dieser kombinierten Software-Architektur sind:

  • Sammeln und Aufzeichnen von Sensordaten über einen OPC-UA Connector (RDCA)
  • Maschinendaten, Kennziffern und Zustände visualisieren (VSF)
  • Ausgewählte Zustandsvariablen in Echtzeit visualisieren (VSF)
  • Überwachung der Produktion (Maschinenstatus, Auftragsstatus und Personaleinsatz) VSF
  • Ereignisse detektieren und an Visual Shop Floor melden (RDCA)
  • Ereignisse mit Checklisten verknüpfen und damit Instandhaltungsprozesse steuern (VSF)

Merken

Merken

Merken